Karst-Höhlen der Insel Muna

Hier gibt es einmalige wunderschöne Felszeichnungen einer versunkenen Kultur.

AXEL BRÜMMER

Karst-Höhlen der Insel Muna

Auf der Insel Muna gibt es Karst-Höhlen, in denen über 5000 Jahre alte Höhlen-Malereien zu sehen sind. Sie wurden bereits von einem deutsch-schweizerisch-französischem Forscherteam untersucht, als echt eingestuft und unter Schutz gestellt.

Auf dem Gelände des Schutzgebietes ist ein Stelzenhaus als Beispielhaus eines typischen Muna-Stelzenhauses errichtet worden. Es bietet viel Platz, was die Idee hervorbrachte, dieses Haus als Ausflugshaus für die Seenomadenkinder und die deutschen Jugendlichen der zukünftigen Jugendreisen zu nutzen.

Die Motive der Höhlen-Malereien möchte Haris als Batikmotive für Stoffe oder als Druckmotive für Stoffbeutel nutzen. Ideen für die Verarbeitung möchte er in Absprache mit Kaushik in Indien entwickeln.

Karsthöhlen auf der Insel Muna 01

Karsthöhlen auf der Insel Muna 02

Karsthöhlen auf der Insel Muna 03

Karsthöhlen auf der Insel Muna 04

Karsthöhlen auf der Insel Muna 05

Karsthöhlen auf der Insel Muna 06

Karsthöhlen auf der Insel Muna 07

Hier finden Sie Informationen über unsere Projektleiter & Botschafter:

Projektleiter Abdul Haris

Projektleiter Abdul Haris

In Indonesien ist unser Freund und Partner Abdul Haris aktiv. Er ist das Kind einer Bajau-Mutter und eines Bugis-Vater (Bajau und Bugis sind zwei verschiedene Völkerstämme) und ist selbst als Seenomade großgeworden. Er besuchte die Elementary School und die Junior High School und erwarb sich eigenständig Wissen über das Lesen vieler Bücher.

Durch die Zugehörigkeit zu zwei Stämmen und den Besuch der staatlichen Schule spricht er viele der einheimischen Sprachen. Er verbrachte sechs Jahre seines Lebens auf der Dschunke mit Axel Brümmer und Peter Glöckner, lernte dort autodidaktisch Englisch und besuchte viele Länder der Erde. Er ist sozial sehr engagiert und unterstützte bereits vor der Gründung von GlobalSocial-network e.V. viele soziale Projekte.

Nun gründete er den Verein Global Social Indonesia, der als direkter Kooperationspartner von GlobalSocial-network e.V. dient. Er plant und führt verschiedene Projekte mit Hilfe von Voluntären auf zwei der Inseln aus.

Botschafter Jürgen Schütte

Botschafter Jürgen Schütte

Seine erste größere Reise unternahm Jürgen Schütte vor knapp 30 Jahren. Er radelte von Deutschland nach Indien. Seit 2002 ist er als freier Fotojournalist und Vortragsreferent tätig.

Ins arktische Eis, durch die heißesten Wüsten der Welt oder auf einem selbst gebauten Floß quer durch Deutschland: Jede Region hat für Jürgen Schütte seinen Reiz. In seinen Vorträgen berichtet er über die Menschen, denen er begegnet ist, über die Tier- und Pflanzenwelt und hält atemberaubende Landschaften mit seiner Kamera fest.

Selbst mit dem Thema der Notwendigkeit des Ökosystems Mangrovenwald vertraut, ist er nun Botschafter der Aufforstungsprojekte der Mangrovenwälder in Indonesien.

Kurzvorstellung von Projektleiter Abdul Haris, Global Social Indonesia

Kurzvorstellung von Projektleiter Abdul Haris, Global Social Indonesia

Interview mit Projektleiter Abdul Haris über die Plastikverschmutzung in Indonesien

Interview mit Projektleiter Abdul Haris über die Plastikverschmutzung in Indonesien

Gespräch mit Projektleiter Abdul Haris über die Aktivitäten in Indonesien

Gespräch mit Projektleiter Abdul Haris über die Aktivitäten in Indonesien

Hier sehen Sie die Region, in der die Insel liegt: