Labdoo.org – Hilfsprojekt & humanitäres Netzwerk, um Bildung weltweit zu ermöglichen

Mit alten Computern in ärmeren Ländern Gutes tun!

AXEL BRÜMMER

Labdoo.org - Hilfsprojekt & humanitäres Netzwerk, um Bildung weltweit zu ermöglichen

Das gemeinnützige Hilfsprojekt Labdoo.org (www.labdoo.de) ist aktuell in Deutschland und weiteren 133 Ländern der Welt aktiv. Labdoo.org unterstützt über 530.000 Schüler und Flüchtlinge in 1.650 Schulen, Waisenhäuser, Kinder-/Jugend- und Flüchtlingsprojekte im In- und Ausland kostenlos mit IT.

IT-Spenden (Laptops, eBook Reader, Tablet-PCs u.a.) sollen so im In- und Ausland Zugang zu IT, Bildung, Sprachkursen und Teilhabe an der digitalen Gesellschaft ermöglichen.

Deutsche Haushalte „horten“ ca. 22 Mio. ausrangierte Computer. Hinzu kommen die ausgemusterten Computer in Unternehmen.

Das Projekt kann man unterstützen indem man z.B.

  • hilft das Projekt bekannt zu machen (Texte und Grafiken hier)
  • in seinem privaten oder geschäftlichen Umfeld, bei Bekannten oder Kollegen nach alten Laptops fragt,
  • als Flug- / Transportpate Laptops auf privaten oder beruflichen Reisen mit zu Schulen nimmt und abgibt,
  • bei der technischen Bearbeitung und Installation von Ubuntu und Lernsoftware hilft,
  • durch ein Like oder +1 in den Labdoo-Gruppen bei facebook, Google+ oder Xing (Links s.u.).

Gesucht werden nicht mehr genutzte Laptops, eBook Reader, Tablet-PCs u.a. - kompakte Geräte, die für eine Entsorgung eigentlich zu schade sind, auch mit kleinen Fehlern. Spender erhalten einen Link und können verfolgen, wo ihr Computer eingesetzt wird (bitte E-Mailadresse aufkleben). Unsere Anlaufstellen (Hubs) finden Sie auf www.labdoo.org/de/hubs

Die gespendeten Geräte werden aufgearbeitet, alle Daten sicher gelöscht (3-faches Überschreiben der Festplatte) und mit Linux wieder fit gemacht inklusive kindgerechter Lernsoftware und -inhalten mit Offline-Lexika, Englischkurs und eBooks (falls vor Ort kein Onlinezugang möglich ist) – und alles in Landessprache(n).

Freiwillige Flug- oder Transportpaten nehmen die Laptops u.a. sicher verpackt und CO2-neutral mit auf Reisen und übergeben sie am Zielort den Schulen. Defekte Computer werden kostenlos ersetzt und für ein sicheres Recycling zurückgeholt.

Für alle Beteiligten ist es eine Win-Win-Situation:

  • Elektroschrott wird vermieden,
  • das „digital gap“, die digitale Bildungslücke wird verkleinert (Kinder erhalten Zugang zu Bildung, zur IT und ggf. zum Internet)
  • Hilfsprojekte werden unterstützt
  • der Transport erfolgt CO2-neutral durch Mitnahme durch Flugpaten oder Transportpaten

Für Firmen erstellt der Labdoo.org e.V. auf Wunsch auch Löschungs- und Verwendungsnachweise (über einen Partner auch mit TÜV-/Dekra-Testat bei hohen Compliance Auflagen), eine Erklärung über den unwiderruflichen Verzicht auf Gewährleistungsansprüche sowie Spendenquittungen.

Labdoo.org 01 - GlobalSocial-network

Labdoo.org 02 - GlobalSocial-network

Labdoo.org 03 - GlobalSocial-network

Labdoo.org 04 - GlobalSocial-network

Labdoo.org 05 - GlobalSocial-network

Labdoo.org 06 - GlobalSocial-network

Labdoo.org 07 - GlobalSocial-network

Labdoo.org 08 - GlobalSocial-network

Labdoo.org 09 - GlobalSocial-network

Labdoo.org 10 - GlobalSocial-network

Hier finden Sie weitere Informationen rund um das Hilfsprojekt:

Labdoo.org – Projektpräsentation

Labdoo.org – Projektpräsentation

In der Projekt Präsentation von Labdoo.org finden Sie weitere Infos rund um die Hilfsorganisation. Diese können Sie hier herunterladen: Zur Projekt-Präsentation (pdf).

Hier sehen Sie, wie Labdoo.org funktioniert: